MANFRED CHROMY'S TEXASSCHRAMMELN

DN011743bw.jpg

„21“

Die Black Jack Jackpot Party

 

A Wengerl sudern. A Äutzerl raunzen.

A Randl sinnieren und philosophieren.

Das sind die wesentlichen Rezepturzutaten für einen

„17 und 4“ Jubiläums-Mulatschak,

welcher die letzten 21 Jahre von

MCs Texasschrammeln

Revue passieren lässt.

Detti, Augerl, Doc. & der „Elvis des Wienerlieds“

lüften im Trio oder XXL - Format die streng gehüteten Geheimnisse von Milleniums-Metamorphose und

durchgelockdownter Hashtag-Ironie.

Hier paaren sich zwei Jahrzehnte voll

Austrobilly & Weanaschwung

ganz ungeniert mit den neuesten Kreationen aus

Manfred Chromys

Ton und Schmäh-Schmiede.

Achtung, nur so viel sei vorweg verraten:

Gleich intensiv, wie einst „Echte Freund“ mit einem „Gratislover aus Bratislava“ um die „Boxershort“ der

„Miss Ottakringer Kirtag“ gebuhlt und klerikale Gedanken in der Erkenntnis „I glaub, da geht die Tür net zua!“ resümierten, wiehert nun der politverseuchte „Amtshausschimmel“ gegen den endgültigen Zerfall des Eigenheims an. „Denn der, der nie ein Haus besaß, der wass a…“ net, wie schnell ein loderndes „Herzerlfeuer“ dank humoristisch herausgehusteter Bandblödeleien erlischt.

 

Eine Show, bei der man sich trotz drei G Regel mit dem extrem ansteckenden Lachvirus infizieren kann!