MCs Texasschrammel - Packl

DN011736bw.jpg

„Der Doktor und der Elvis des Wienerlieds“

 

Manfred Chromy, Kontragitarre & Schlagbass

Oliver Gruen, Strom- & Hawaigitarre (Dobro)

Die abgehärteten Ahnherren der lichtdurchfluteten Texasschrammlerei.

 

Uralte Heurigenlieder (aus präkolumbianischer Zeit) und kontemporäre Eigenkompositionen im Austrobilly & Weanaschwung - Stil treffen auf typische Blues, Country & Rock´n´Roll - Elemente.

„Schuld san immer die Anderen“, „Ois von mir“ und „Gratislover aus Bratislava“ verbinden sich mit einem „Rost am Flügel“ ansetzenden „Vogerl am Bam“ zur Veltliner durchfluteten Musikmischung, welcher man bis dato in keinem noch so groß - koalitionären Schredderkurs   Herr zu werden wusste.

Gruen, der bereits zigtausende Euro in den diversen Wiener Heurigenetablissements gelassen hat, und Chromy, der eigenhändig (mit links) die bösartige Abwanderung der transalpinen Gletscher zum Erdmittelpunkt stoppte, sind der Sage nach das zweitstärkste Duo seit Nitro und Glycerin.

Also schnell den Feierdrachen entfesseln und das prüde Burgfräulein in den Hungerturm gesperrt. Denn seit über zwei Jahrzehnten macht ein wild gewordenes Texas - Schrammel - Packl in Raubrittermanier die Donaumetropole unsicher!